4. April 2014

So schön stürmischer Frühling

FREITAG! Das ist doch ein großartiges Wort. Noch sitze ich in meinem schicken neuen Büro und versuche mich zurechtzufinden, weil jeder Handgriff irgendetwas ans Tageslicht befördert, nur nicht das, was ich gerade suche. Na ja, wird schon.
Jedenfalls war ich heute morgen mit der Nordic Walking Gang in aller Herrgottsfrühe am stürmischen Strand unterwegs. Und weil Gespräche bei Windstärke 5-6 eigentlich nur aus nicht verstandenen Sätzen mit anschließendem "Häh?" des Gegenüber bestehen, verfielen wir irgendwann und natürlicherweise ins Schweigen. Dann rollen die Gedanken so im Oberstübchen hin und her und der Blick fängt ungehindert das umwerfende Naturschauspiel ein. Müsst Ihr einfach mal machen! Morgens bei Sturm den Strand erleben, meine ich. Jedenfalls hatte ich dabei die Idee, dem Langen Berg hinter Bansin mal wieder einen Besuch oberhalb der Kliffkante abzustatten. Genau dort war ich nämlich in Kindertagen oder besser Schultagen des öfteren unterwegs.
Gedacht, geplant, getan. Und weil man solche Pläne nicht auf die lange Bank schieben soll, wurde kurzerhand die heutige Vormittagstimeline ein bisschen gebogen und gezerrt und der höchsten Erhebung zwischen Bansin und Ückeritz ein Besuch abgestattet. Beeindruckend!
Die Kamera hatte ich im Gepäck. Natürlich. Es sind ein paar Bilder und dieses kleine Video entstanden, das keinerlei technischer Höchstleistung entspricht, sondern vielmehr den tollen Blick, den man vom Langen Berg aus über die Ostsee hat, zeigt. Viel Vergnügen und frühlingsfrische Inselgrüße vom schönen Eiland.

PS: Schraubt Euch das Video auf volle Bildschirmgröße und HD. Dann kommt es am besten ;-)


Kommentare:

  1. *seufz* ... sooo schön das Video bzw. die Ostsee, wie Du sie so eingefangen hast. Da wäre ich in dem Moment auch gerne etwas am Strand entlang gelaufen.
    Hab ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Liisa, ich lese gerade erst Deinen Kommentar. Deine Wochenendwünsche haben aber trotzdem gewirkt. ;-)

    AntwortenLöschen