25. Januar 2014

Winter auf Usedom oder Wie ich fast mein iPhone in der Ostsee versenkte

Liebste Inselfangemeinde und Festländer! Bevor ich mich gleich an den Hausputz mache, schicke ich Euch noch ein paar schicke Neidisch-Mach-Bilder vom herrlich winterlichen Eiland durch die digitalen Kabelschächte. Ja, bis zu Euch nach Amerika!!! 
Als ich gestern Morgen unten am Strand war, gab es dort nämlich ein ganz seltenes Phänomen zu bestaunen. Das Thermometer zeigte bitterkalte -12 Grad (in Worten miiiiiinuszwölf) und die alte Ostsee sah aus als koche sie. Sie dampfte so richtig schön vor sich her. Das Ganze in herrlichster Morgensonne und mit einer anständigen Portion Wind. Superschön! 
...und was macht das Inselkind mit Faible für Situationsspeichergeräte? Richtig! Es zieht todesmutig die Handschuhe aus und greift zum iPhone. Instagram sollte mir ein schickes Video von genau diesem Moment machen. Machte es auch...bis zu dem Augenblick, in dem mir fast die Hände abgefroren waren und ich Aufgezeichnetes vorfreudig mit Euch teilen wollte. Kurzerhand und aufgrund der wohl arbeitsunfreundlichen Temperaturen meinte mein Äpfelchen jedoch, keine Lust mehr zu haben und augenblicklich zurück in meine warme Tasche zu wollen. Aha! Ich sah statt des Videos also nur noch weißes Obst auf schwarzem Hintergrund und beschloss kurzerhand, das so geliebte Teil mit Schmackes in die dampfende Ostsee zu feuern liebevoll zurück in meine Jackentasche zu schieben. Leicht knurrig beglückt von der Schönheit der Natur stampfte schlenderte ich also nach Hause und holte meine Lieblingskamera, die mich nämlich nicht so einfach und bloss weil ein paar Grad unter Null waren, im Stich lassen würde. Hat sie auch nicht und ein Video gab es auch noch. Guckst Du hier:


Und jetzt kommen die Bilder! Von meinem Lieblingsweg natürlich (der es heute auf Seite 1 der Wasserprafda Ostsee-Zeitung geschafft hat - voll stolz!!!!), der dampfenden Ostsee, einem Radler am Strand (nein, kein Getränk) und noch Meer.

Ich verabschiede mich schon mal und wünsche Euch ein schickes Winterwochenende. Tschüss!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen